Sonos CONNECT Musikstreaming über WLAN für herkömmliches Audio-Equipment – Super Bedienkonzept, einfache Einrichtung, guter Klang

Seit einiger zeit “sammle” ich sonos-komponenten. Die basis ist eine fritzbox (router) mit externer usb-festplatte, auf der die mp3-bibliothek gespeichert ist. Angefangen hatte ich mit zwei play:3-lautsprechern, jetzt sollte die hifi-anlage eingebunden werden. Dazu braucht man die komponente connect. Der anschluss ist denkbar einfach: Über das mitgelieferte stereo-cinch-kabel gelangt die musik aus dem sonos-netzwerk zur hifi-anlage. Darüber hinaus im lieferumfang enthalten ist ein adapterkabel miniklinke-auf-cinch, mit dem man musik vom mp3-player in das sonos-netzwerk einspielen kann. Der connect digitalisiert und streamt dieses signal nahezu in echtzeit, die latenz (verzögerung) ist extrem gering. Ich habe mich entschlossen, mit einem weiteren stereo-cinch-kabel (nicht mitgeliefert) die hifi-anlage auch über den monitor-ausgang mit dem connect zu verbinden. So kann ich alle quellen (receiver, cd-player, cassette-recorder. ) über das sonos-netzwerk wiedergeben.

Ich bin schlichtweg begeistert. Audioqualität über spif/digital einwandfrei. Bedienung über ipod toch super und intuitiv. Eine hervorragende lösung um digitale musik widerzugeben. Einrichtung lief ohne probleme. Jeder der etwas ahnung in bezug auf pc und audio hat wird das auf die reihe bekommen.

  • Wer Analog und Digital verbinden will, findet nicht Besseres
  • Nicht ganz billig aber top Qualität und einfaches Handling
  • absolut Top

Darauf habe ich seit langer zeit schon gewartet. Anschluß per chinch oder optical an die stereoanlage – simple installation vom pc-aus, einfachste bedienung via ipad/iphone/android – plug&play at its best. Vielleicht nicht die günsnstigste lösung aber mit sicherheit die momentan ausgereifteste. Habe bereits einen player (play3) für die küche nachbestellt. Satter sound – wer braucht beim kochen schon stereo?ich steh total d’rauf. Die kiste läuft die ganze zeit – und ich meine damit nicht die tatsache, dass sie keinen power-off-knopf besitzt 😉 das stört mich nä;mlich nicht im geringsten. Durch die intuitive integration diverser (teilweise kostenpflichtiger) streaming-portale habe ich jetzt jederzeit die musik der ganzen welt in meinem wohnzimmer. Und zusammen mit der eigenen, umfassenden digitalen musiksammlung ergeben sich nun möglichkeiten und freiheiten, an die ich vor 20 jahren nicht im traum gedacht hätte. Ich denke ich könnte im bad noch einen weiteren player vertragen, und auf’m balkon, und im schlafzimmer (es gibt sogar eine “ganz-langsam-fadeout-einschlaf-funktion” – sensationell).

Endlich kann ich meine sonos playlisten auf meiner anlage hören. Ich habe sonos fast im ganzen haus, geniesse aber auch eine schöne stereoanlage im wohnzimmer. Nur, wenn man mal die sonos app gewöhnt ist, seine playlisten kreiert hat und dann zur analge greifft, wo man ‘kein sonos’ verwendet, dann weiss amn erst, was einem fehlt. Die brücke zwischen sonos und analog anlage. Verbindung war kinderspiel, das einrichten auch, typisch sonos. Der klang ist hervorragend, im zusammenspiel mit burmester, accuphase und quadral. Man muss realistisch bleiben beim sound, natürlich kann sonos die mp3s und andere formate nicht besser machen als sie sind, und sicherlich ist eine sacd oder eine analoge platte in bestimmten punkten besser, aber wenn es zu wiedergabe von elektronischen speichermedien und streaming kommt, dann gibt es nichts besseres als sonos. Voll zufrieden, sehr empfehlenswert.

Merkmal der Sonos CONNECT Musikstreaming über WLAN für herkömmliches Audio-Equipment + Play 1 WLAN-Speaker für Musikstreaming, weiß

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Verwandeln Sie bereits vorhandene Stereoanlagen, Plattenspieler oder Receiver in Musikstreaming-Maschinen. Und greifen Sie mit Ihrem Smartphone über WLAN darauf zu.
  • Spielen Sie gleichzeitig verschiedene Songs in verschiedenen Räumen ab. Oder einen Song perfekt synchron im ganzen Haus.
  • Musikdienste wie Amazon Music Unlimited, Spotify oder Apple Music streamen Sie einfach über WLAN von der Anlage, die Sie bereits besitzen.
  • Kompakt, aber kraftvoll. Passt überall hin. Füllt jeden Raum mit überraschend sattem, kräftigem Sound. Auch als Stereopaar oder hintere Speaker perfekt für Ihr Heimkino.
  • Die Einrichtung über WLAN dauert weniger als 10 Minuten. Wenn Sie Ihr Home Sound System mit der Zeit erweitern möchten, stellen Sie einfach weitere WLAN-Speaker in anderen Räumen auf.

Nachdem ich mich für sonos entschieden habe und kürzlich ein system eingerichtet habe, dass aus einer zonebridge 100 und einem zoneplayer 90 besteht, muss ich sagen, dass sich zwar keine euphorie bei mir einstellt, ich aber dennoch zufrieden bin und endlich meine ganzen cds in den keller verbanne und viel platz in der wohnung gewinne. Ich bin vielleicht einer der wenigen, bei denen das system sich nicht problemlos installieren liess. Anschliessen und losärgern, so fing es bei mir an. Positiv ist hervorzuheben, dass sonos einen ausgezeichneten kundensupport bietet, eine kostenlose hotline mit geduldigen, freundlichen mitarbeitern helfen von 10 bis 18 uhr. Allerdings ging der link zum live-chat nicht, der mir in der automatischen antwort vom e-mail-support mitgeteilt wurde. Der support von sonos hat sich dann mittels browser-add-on auf meinem pc aufgeschaltet und das system zum laufen gebracht, indem einige routereinstellungen in meiner fritzbox geändert wurden, in der netzwerkkonfiguration meines pcs einstellungen vorgenommen wurden und meine firewall komplett deinstalliert werden musste, obwohl diese kompatibel mit der sonossoftware ist und ich die einstellungen vorgenommen habe, die in der technischen beschreibung von sonos empfohlen wird. Jetzt habe ich die firewall wieder installiert und kann nicht sämtliche funktionen nutzen, speziell die freigabe der medienbibliothek des windows media players. Mit anderen firewalls möchte ich nicht anfangen herum zu experimentieren, da ich über einen langen prozess glaube, die optimale firewall gefunden zu haben. Ohne support hätte ich wohl irgendwann verzweifelt aufgegeben und alles zurückgeschickt. Der zoneplayer erfüllt seine funktion, soviel zum wichtigsten.

Ich habe einen nas im keller und dort all meine musik abgelegt. Per lan habe ich eine verbindung ins wohnzimmer. Mit dem connect und einem ipod touch 4 kann ich nun über 1000 radioprogramme und alle meine mp3 (ca. 000) problemlos an meine hifi anlage streamen. Das ganze geht ohne zeitverzögerungen. Ich habe noch zwischen sonos connect und verstärker einen dac geschaltet (vdac ii von musical fidelity). Der sound ist einfach nur hervorragend, die bedienung kinderleicht, keine abstürze, nichts negatives. Danach habe ich lange gesucht. Zusätzlich kann ich nun in allen räumen im haus und auf der terrasse mittels sonos-play 3 oder play 5 musik vom nas per ipod streamen.

Die geräte von sonons sind zwar nicht ganz günstig, dafür funktionieren sie aber einfach besser als andere. Ich habe jahrelang versucht irgendwie um den kauf von sonos geräten herum zu kommen. Aber letztendlich hat sich der spruch wieder bewahrheitet:wer billig kauft, kauft doppelt.

Die positiven eigenschaften liest man hier zur genüge, daher beschränke ich mich auf meine kritikpunkte:die software könnte ein bisschen mehr features vertragen, z. Shuffle über die gesamte bibilothek oder intelligente listen, die nach genre mixen, wie es z. Die automatische indexierung funktioniert bei mir leider unzuverlässig (quelle ist ein smb-share auf einer nas). Kein echter aus-schalter vorhanden, auch bei den boxen nicht. Warum sollen die teile denn nachts laufen?.Eine konfiguration über ein webinterface wäre nett. Ansonsten ist mir noch aufgefallen, dass keine cover mit>300kb indexiert werden, außerdem müssen die files zwingend folder. Jpg heissen, wenn sie nicht im tag eingebettet sind. Ich hab leider einige abende verschwenden müssen, um dieses problem bei mir zu beheben. Insgesamt aber schon eine geniale art, (mehr) musik zu hören.

So kann ich meine alte stereoanlage weiternutzen. Super einfach zu installieren, das hätte sogar meine mutter geschafft. . Allerdings für nen medienserver schon teuer. Die app dazu ist grossartig.

Absolutes plus ist, dass sonos keine besonderen ansprüche an ein nas stellt und sehr einfach einzurichten ist. Mein ziel war, meine ohnehin im standby-modus laufende dreambox (sat-receiver) mit integrierter hdd, auch als nas einzusetzen. So entschied ich mich für sonos, da ein separater musikserver (twonkyvision, squeezeserver, etc. Für den spaß an der sache ist ein gewissenhaftes tagging der musikdateien ohnehin voraussetzung. Funktioniert absolut reibungslos und hat den vorteil, dass ich kein separates netzteil für ein nas einsetzen musste. Die dreambox ohne lüfter mit verbauter 2,5 zoll hdd 500gb läuft nahezu geräuschlos. Auch möchte eine frage beantworten, die vielleicht viele beschäftigt und auch mich beschäftigt hat: warum hat sonos ein eigenes wlan und brauche ich wirklich eine br-100 (sonos bridge) um eine wlan-verbindung mit meinem router herzustellen, falls keine kabelverbindung per lan zweckmäßig ist?nein, eine konfigurierte wlan-bridge (ich nutze einen linksys wrt54 im bridge modus mit dd-wrt) funktioniert genauso gut, ist günstiger und dient gleichzeitig als switch für die dreambox oder noch zusätzliche geräte wie gegebenenfalls eine spielekonsole. Nur muss sich halt jeder fragen, was er sich zutraut. Das konzept von sonos, dem endverbraucher für ca.

Als verbindung zu meinem verstärker ( denon ) und den dort angeschlossenen dynaudio boxen bekomme ich einen ganz hervorragenden klang. Lässt sich kinderleicht einrichten – so macht das streamen wirklich spaß. Die verarbeitung ist sonos typisch einwandfrei. Ich habe parallel dazu auch eine planbar und habe keinerlei zeitverzögerungen beim abspielen in der gruppe.

Ich will hier gar nicht auf die technischen feinheiten eingehen. Es ist ein sehr gutes produkt. Ich vergebe 5 sterne, mit einer kleinen einschränkung. Leider kann man das sonos connect nicht, mittels on/off knopf, komplett vom strom nehmen. Heutzutage sollte so etwas ein muss sein, auch wenn sonos auf der seiner homepage angibt, dass das produkt kaum strom verbraucht. Gerade das kleinvieh macht mist ;)aber trotzdem kaufempfehlung.

Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen. (karl valentin) schließe mich den besten beurteilungen an: problemfreie installation, bester klang, intuitive bedienung, verlässliche funktion, nettes design, zeitsynchrone wiedergabe auf 2 playern, 2 lan-buchsen (hätte das doch bloß jedes lan-gerät),. Was will man mehr?wenn es kleinigkeiten gibt, die noch besser gehen, dann wären das:- es fehlt ein ein/aus-schalter. Das gerät kann lediglich per netzstecker abgeschaltet werden, ansonsten verbraucht es ständig ca. 6w, auch dann, wenn keine musik gespielt wird. Wake-on lan gibt es auch nicht. 6w kosten 24h an 365 tagen ca. – das editieren von playlisten ist nicht wirklich gelungen.

Nach jahrelanger unzufriedenheit mit einer streaming-lösung eines anderen herstellers (die so nebenbei gesagt auch nicht gerad billig war) hab ich mich für dieses gerät der marke sonos entschieden. Ausgepackt, als sehr wertig empfunden, anstelle des alten systems den sonos an meinen receiver per optical-link angebunden, netzwerkkabel eingesteckt, strom angeschlossen, und los gings. Die installation der beigefügten software auf mein notebook ging problemlos, ebenso wie das verbinden meines im heimischen netz befindlichen nas mit dem sonos. Nach ein paar minuten waren einige tausend songs in die sonos-musikbibliothek übertragen. Als nächsten hab ich meinem tablet (google nexus 7) die erhältliche app zur steuerung des sonos-systems spendiert. Ergebnis: es funktioniertund das beste: es funktioniert suuuuuperverbindungsabbrüche, stockende Übertragungen, ewig lange wartezeiten, schlechte bedienung, all das gehört nun zur vergangenheit. Nachdem ich mich also jahrelang über mein altes system geärgert habe, bin ich nun endlich glücklich, ein solch tolles streaming-gerät gefunden zu haben. Zum klang: je nach qualität der abgespielten mp3-datei ist auch die wiedergabequalität unterschiedlich. Den überwiegenden teil meiner musiksammlung habe ich von meinen eigenen cd’s mit 256 kbit auf meine festplatten gespeichert, was der klangqualität natürlich zugute kommt. Für meine ohren jedenfalls ist das klangliche ergebnis als sehr gut zu bezeichnen.

Für das sonos giebt es nur ein wort ” hervorragend ” da bleibt kein wunsch offen.

Die lieferung von amazon war wie immer tadellos. Ich betreibe das gerät in verbindung mit einem funkkopfhörer (sennheiser rs 170), meiner bose v 48 und einem alten ipod als steuerungsgerät für den musikdienst spotify. Bin eigentlich sehr zufrieden. Einfache installation und funktioniert einwandfrei, das sonos-teil. Natürlich klingt die musik direkt von der bose besser als über spotify. Aber dass hat ja mit dem musikdienst zu tun. Ich kann den sonos connect nur empfehlen.

Nun habe ich durch das connect-gerät mein sonos-system erweitert und kann meine gesamte musikbibliothek (windows-mediathek und itunes) auch über meine hervorragenden t+a-lautsprecher abspielen. Das anschließen von connect an meine stereo-anlage war denkbar einfach. Ist sonos weiterhin das beste allround-musiksystem. Als mitbewerber versucht teufel zwar aufzuholen, hat aber bis auf den klang noch verschiedene nachteile.

Update 1 vom frühjahr 2015:bin umgezogen. In der neuen wohnung habe ich dafür gesorgt dass mein nas-server (also das ding auf dem die gerippte musik als flac-dateien gespeichert ist) per netzwerkkabel am sonos connect hängt. Wlan geht doch manchmal in die knie, lan ist 10 mal schneller und immer da. Die sonos bridge habe ich vertickt. Die verbindung zum pc (mit dem programm zum rippen von cds) geht jetzt über mein stromnetz mit devolos. Update 2:die steigerung zum rippen ist natürlich streamen. Ich habe ein abo beim hifi-musikdienst quobuz gebucht. Kostet monatlich geld, aber die haben fast alles was es gibt, auch spezielle, bzw.

Das sonos system ist absolut geniallieferung über amazon wie immer perfekt und im ganzem sogar ein paar euros günstiger als bei sonos direkt. Daheim einfach eine der jedem sonos gerät beiliegenden cd in den pc einlegen und ruck zug ist das system installiert. Man muss auf jedes gerät einmal draufdrücken und schon ist es installiert. Im wahrsten sinne des wortes kinderleicht. Noch die app auf das handy laden (android oder apple ist wurscht). Musiksammlung importieren und nach 10 minuten kann man im ganzem haus seine elektronische musiksammlung geniessen(plus natürlich 6000 radio stationen und sämtliche gängige streaming dienste)oder im jeden raum einzeln etwas anderes mit anderer lautstärke. Alles verzögerungsfrei über das handy simpelst zu steuern. Wer den pc oder ein pad benutzt sieht auch gleich alle cover bilder in der sonos musiksammlung (beim handy nur beim jeweils aktuellen titel)der klang der boxen (habe sowohl die play 3 als auch play 5) ist hervorragend insbesondere für preis und grösse und richtig laut kann man die teile auch machen. Natürlich ist der play 3 und auch der 5 nicht vergleichbar mit grossen stand-lautsprechern einer stereoanlage. Jedoch ist dies kein problem den mit dem sonos connect kan man seine gute alte stereoanlage in das system anbinden und zwar line in und out.

Obwohl sonos in seiner produktbeschreibung verspricht, mit dem “connect” vorhandene lautsprechersysteme in das sonos-system zu integrieren, wusste ich bei der bestellung noch nicht so recht, ob ich das wirklich brauchen werde und sich diese investition tatsächlich lohnt. Jetzt bin ich etwas schlauer – es hat sich gelohntdie installation war – sonosmäßig – einfach, wobei sonos den “connect” in den einstellungen nicht sofort als hinzuzufügendes gerät vorschlägt. Hier muss man also einen “player” auswählen. Der “connect” wird dann allerdings auch sofort als neue komponente erkannt. Nach dem anschluss an den av-receiver (in meinem fall: yamaha rx-v675) per mitgeliefertem cinch-kabel über “audio in” war ein streaming sofort möglich. Und was die größte Überraschung war: die lästigen latenzen zwischen den angeschlossenen lautsprechergruppen (bei yamaha: “zone 1” und “zone 2”) sind komplett geschichte. Ich kann jetzt beispielsweise spotify in meinem l-förmigen wohnzimmer sowohl im tv- als auch im esszimmerbereich über insgesamt 8 lautsprecher genießen, ohne mich für eine zone “entscheiden” zu müssen. Der sound wird absolut verzögerungsfrei simultan in beiden zonen wiedergegebenzusammenfassend nach meiner bisherigen beurteilung ein volltreffer. Etwas unverständlich ist für mich, dass der sonos “connect” nur in weiß angeboten wird. In schwarz hätte er sich wesentlich besser in mein phonoregal integrieren lassen.

Ich habe 2009 angefangen meine rund 800 cd’s auf eine externe festplatte ins flac format zu rippen und habe immer wieder geschaut, welchen player ich mir kaufe, teac und logitech waren hier meine favoriten. Dann bin ich durch zufall hier auf die rezensionen des sonos players gestossen und habe diesen trotz des hohen preises und des nicht vorhandenen ausschalters gekauft und bin froh, diesen schritt gemacht zu haben. Gleichzeitig habe ich mir eine nas synology ds110j gekauft und hier meine ganze musik draufgepackt, auf mein vorhandenes htc desire hd habe ich mir die app andronos draufgespielt. Jetzt dient mein htc als fernbedienung und ist dank des 4,3 zoll großen displays dafür hervorragend geeignet und es macht tierisch viel spaß damit die musik auszuwählen. Diese app läuft bei mir absolut ohne probleme und spricht ohne verzögerung auf die befehle an. Das gleiche gibt es ja auch für das iphone und ipod. Die einrichtung des sonos wurde hier schon mehrfach beschrieben und entspricht tatsächlich den hier angegebenen rezensionen. Das problem mit dem nicht vorhandenen ausschalter habe ich mit einer schaltbaren steckdose gelöst. Der synology ist so programmiert das er , wenn ich von der arbeit nach hause komme, hochfährt.

Betreibe die connect im zusammenspiel mit 2 x play 1 und 2 x play 3 sowie einem teac usb-dac sowie einem teac cd-player. Das ganze wird per ipad air über die kostenlose sonos-app verwaltet und gesteuert. Die einrichtung wird gut beschrieben und wenn man danach schritt für schritt vorgeht, ist das ganze ein kinderspiel. Als musikquellen dienen mir u. Hochwertige flac-files auf meinem macbook air, dazwischengeschaltet ist ein usb-dac. Streaming erfolgt bei mir über ein hifi-abo bei wimp, diesen dienst kann ich nur empfehlen. Neue cd`s kaufe ich schon lange keine mehr, wofür auch. Besten Sonos CONNECT Musikstreaming über WLAN für herkömmliches Audio-Equipment + Play 1 WLAN-Speaker für Musikstreaming, weiß Einkaufsführer

Summary
Review Date
Reviewed Item
Sonos CONNECT Musikstreaming über WLAN für herkömmliches Audio-Equipment + Play 1 WLAN-Speaker für Musikstreaming, weiß
Rating
5,0 of 5 stars, based on 182 reviews

One thought on “Sonos CONNECT Musikstreaming über WLAN für herkömmliches Audio-Equipment – Super Bedienkonzept, einfache Einrichtung, guter Klang

  1. Harmoniert sehr gut mit meiner wirklich hochwertigen verstärker / boxen kombination. Übertragung in dieser kombination ohne zeitliche verzögerung. Abzug gibt es für den sehr hohen preis.
  2. Rezension bezieht sich auf : Sonos CONNECT Musikstreaming über WLAN für herkömmliches Audio-Equipment + Play 1 WLAN-Speaker für Musikstreaming, weiß

    Harmoniert sehr gut mit meiner wirklich hochwertigen verstärker / boxen kombination. Übertragung in dieser kombination ohne zeitliche verzögerung. Abzug gibt es für den sehr hohen preis.
    1. Ich hatte mir gedacht, dass ich damit externe analogquellen an die playbase bringen kann – was wohl auch so gedacht ist – , aber konfiguration erfordert doktortitel, der klang ist einfach nur schlecht,es wird ein zusätzlicherraum in der app benötigt/angelegt,.
      1. Ich hatte mir gedacht, dass ich damit externe analogquellen an die playbase bringen kann – was wohl auch so gedacht ist – , aber konfiguration erfordert doktortitel, der klang ist einfach nur schlecht,es wird ein zusätzlicherraum in der app benötigt/angelegt,.
  3. Moin,habe seit gut 2 monaten eine sonos connect, grundsätzlich funktioniert diese. Habe schon seit paar jahren paar sonos play1, auch diese funktionieren grundsätzlich. Jedoch ist es bei sonos so, es sind nicht alle radiosender zu finden bzw. Das zufügen über eine direkte url von dem sender ist zwar möglich, aber auch in diesem fall ist der sender nicht abzuspielen. Bei anderen herstellern wie yamaha, bose, logitech etc. Das phänomen beobachte ich schon seit einiger zeit. Nach kontakt mit dem support, und knapp 20 e mails später, ist der letzte stand: der support antwortet aktuell nicht mehr auf die problematik. Es gab in den kontakten leider keine person, die dazu in der lage war das problem zu lösen.
  4. Rezension bezieht sich auf : Sonos CONNECT Musikstreaming über WLAN für herkömmliches Audio-Equipment + Play 1 WLAN-Speaker für Musikstreaming, weiß

    Moin,habe seit gut 2 monaten eine sonos connect, grundsätzlich funktioniert diese. Habe schon seit paar jahren paar sonos play1, auch diese funktionieren grundsätzlich. Jedoch ist es bei sonos so, es sind nicht alle radiosender zu finden bzw. Das zufügen über eine direkte url von dem sender ist zwar möglich, aber auch in diesem fall ist der sender nicht abzuspielen. Bei anderen herstellern wie yamaha, bose, logitech etc. Das phänomen beobachte ich schon seit einiger zeit. Nach kontakt mit dem support, und knapp 20 e mails später, ist der letzte stand: der support antwortet aktuell nicht mehr auf die problematik. Es gab in den kontakten leider keine person, die dazu in der lage war das problem zu lösen.
    1. Wir haben diverse sonos produkte im dezember eingekauft. Es ist jedoch an keiner stelle erwähnt, dass alexa in der schweiz nicht funktioniert. (liegt an amazon)sauber, vielen dank.
  5. Rezension bezieht sich auf : Sonos CONNECT Musikstreaming über WLAN für herkömmliches Audio-Equipment + Play 1 WLAN-Speaker für Musikstreaming, weiß

    Wir haben diverse sonos produkte im dezember eingekauft. Es ist jedoch an keiner stelle erwähnt, dass alexa in der schweiz nicht funktioniert. (liegt an amazon)sauber, vielen dank.
  6. Rezension bezieht sich auf : Sonos CONNECT Musikstreaming über WLAN für herkömmliches Audio-Equipment + Play 1 WLAN-Speaker für Musikstreaming, weiß

    Kleinere probleme beim setup ließen sich ohne studium der dokumentation lösen – war auch nötig, denn die dokumentation gibt es nur auf der website, und dort funktionierte der link nicht (mit mehreren browsern). Negativ fiel schon mal auf, dass die einzelnen schritte des setups deutlich hörbare geräusche in der bereits angeschlossenen hifi-anlage verursachten – spricht schon mal nicht gerade für einen sorgfältigen aufbau des geräts. Der definitive show-stopper war dann, dass die spotify-wiedergabe nach maximal einer minute mit einer fehlermeldung abbrach, angeblich hätte eine sonos aus eiem anderen raum- (mehr kann ich nicht sagen, da die 6- oder 7-zeilige fehlermeldung immer nur für 2 seknden angezeigt wurde, also keine chance, sie überhaupt zu lesen). Übrigens war die connect das einzige musik-gerät im netz. Der registrierungszwang mit sonos-konto erzeugt natürlich auch ein mulmiges gefühl – ist aber auch schon egal, wenn’s eh nicht funktioniert. Sicherlich läuft sonis bei sehr vielen kunden einwandfrei, sonst wären sie ja nicht marktführer geworden – hier geht’s jedenfalls nicht, im gegensatz zu einigen mitbewerbern. Sonos ist damit für mich raus.
  7. Rezension bezieht sich auf : Sonos CONNECT Musikstreaming über WLAN für herkömmliches Audio-Equipment + Play 1 WLAN-Speaker für Musikstreaming, weiß

    Kleinere probleme beim setup ließen sich ohne studium der dokumentation lösen – war auch nötig, denn die dokumentation gibt es nur auf der website, und dort funktionierte der link nicht (mit mehreren browsern). Negativ fiel schon mal auf, dass die einzelnen schritte des setups deutlich hörbare geräusche in der bereits angeschlossenen hifi-anlage verursachten – spricht schon mal nicht gerade für einen sorgfältigen aufbau des geräts. Der definitive show-stopper war dann, dass die spotify-wiedergabe nach maximal einer minute mit einer fehlermeldung abbrach, angeblich hätte eine sonos aus eiem anderen raum- (mehr kann ich nicht sagen, da die 6- oder 7-zeilige fehlermeldung immer nur für 2 seknden angezeigt wurde, also keine chance, sie überhaupt zu lesen). Übrigens war die connect das einzige musik-gerät im netz. Der registrierungszwang mit sonos-konto erzeugt natürlich auch ein mulmiges gefühl – ist aber auch schon egal, wenn’s eh nicht funktioniert. Sicherlich läuft sonis bei sehr vielen kunden einwandfrei, sonst wären sie ja nicht marktführer geworden – hier geht’s jedenfalls nicht, im gegensatz zu einigen mitbewerbern. Sonos ist damit für mich raus.
  8. Rezension bezieht sich auf : Sonos CONNECT Musikstreaming über WLAN für herkömmliches Audio-Equipment + Play 1 WLAN-Speaker für Musikstreaming, weiß

    Sonos kann in der aktuellen version anscheindend nur noch über android oder iphone eingerichtet werden. Da ich keins der beiden geräte besitze und meine sonos anlage jetzt nicht mehr über die desktop pc app eingerichtet werden kann, kann ich meine geräte eigentlich wegschmeissen. Oder wie es sonos formuliert: [. ] but this is unlikely to have any significant impact on the way you use your kit.
    1. Sonos kann in der aktuellen version anscheindend nur noch über android oder iphone eingerichtet werden. Da ich keins der beiden geräte besitze und meine sonos anlage jetzt nicht mehr über die desktop pc app eingerichtet werden kann, kann ich meine geräte eigentlich wegschmeissen. Oder wie es sonos formuliert: [. ] but this is unlikely to have any significant impact on the way you use your kit.
      1. Ich bin seit fast 10 jahren sonos-nutzer. Die häufigkeit an erzwungenen software-updates, erzwungenen konto-einrichtungen, umstellung der bedienoberfläche etc. K***t mich inzwischen so an, dass ich über einen verkauf des systems nachdenke. Weitere kritikpunkte:-sehr hoher energieverbrauch im standby. -nach nur drei jahren konnte ich meine sonos-fernbedienung (€ 200,00) wegwerfen. Wurde von sonos zwangsweise nicht mehr unterstützt. Ach ja, unverschämt überteuert sind die komponenten auch. Das scheint heute aber ein gängiges vehikel zu sein, “qualitätsprodukte” an mann/frau zu bringen.
  9. Ich bin seit fast 10 jahren sonos-nutzer. Die häufigkeit an erzwungenen software-updates, erzwungenen konto-einrichtungen, umstellung der bedienoberfläche etc. K***t mich inzwischen so an, dass ich über einen verkauf des systems nachdenke. Weitere kritikpunkte:-sehr hoher energieverbrauch im standby. -nach nur drei jahren konnte ich meine sonos-fernbedienung (€ 200,00) wegwerfen. Wurde von sonos zwangsweise nicht mehr unterstützt. Ach ja, unverschämt überteuert sind die komponenten auch. Das scheint heute aber ein gängiges vehikel zu sein, “qualitätsprodukte” an mann/frau zu bringen.
  10. Rezension bezieht sich auf : Sonos CONNECT Musikstreaming über WLAN für herkömmliches Audio-Equipment + Play 1 WLAN-Speaker für Musikstreaming, weiß

    Mit den sonos conect kann man die play 1 latenzfrei am pc wiedergeben als pc lautsprecher sind sie mega gut, und bieten im stereo verbund genügen bass dadurch brauche ich keine bass boxe mehr. Das gerät wird im betrieb locker 50 grad celsius heiß.
  11. Rezension bezieht sich auf : Sonos CONNECT Musikstreaming über WLAN für herkömmliches Audio-Equipment + Play 1 WLAN-Speaker für Musikstreaming, weiß

    Mit den sonos conect kann man die play 1 latenzfrei am pc wiedergeben als pc lautsprecher sind sie mega gut, und bieten im stereo verbund genügen bass dadurch brauche ich keine bass boxe mehr. Das gerät wird im betrieb locker 50 grad celsius heiß.
  12. Rezension bezieht sich auf : Sonos CONNECT Musikstreaming über WLAN für herkömmliches Audio-Equipment + Play 1 WLAN-Speaker für Musikstreaming, weiß

    Eigentlich ein tolles system. Jetzt muss man aber ein konto anlegen, was ich nicht möchte. Für mich eght das gar nicht.
  13. Rezension bezieht sich auf : Sonos CONNECT Musikstreaming über WLAN für herkömmliches Audio-Equipment + Play 1 WLAN-Speaker für Musikstreaming, weiß

    Eigentlich ein tolles system. Jetzt muss man aber ein konto anlegen, was ich nicht möchte. Für mich eght das gar nicht.
    1. Für updates muss man neuerdings einen account bei sonos haben und der Übermittlung von allerlei daten an die firma zustimmen. Für das funktionieren wäre das nicht nötig, das gerät hat in der vergangenheit seinen job auch so gemacht. Mein controller (fernbedienung für das system) wurde vor kurzem von sonos außer betrieb gesetzt, aus “sicherheitsgründen”. Mit dem war die datensammelei offenbar nicht möglich, also musste er weg. Eine firma, die bezahlte geräte beim kunden vernichtet (egal wie alt), kann ich nicht mehr unterstützen.
      1. Für updates muss man neuerdings einen account bei sonos haben und der Übermittlung von allerlei daten an die firma zustimmen. Für das funktionieren wäre das nicht nötig, das gerät hat in der vergangenheit seinen job auch so gemacht. Mein controller (fernbedienung für das system) wurde vor kurzem von sonos außer betrieb gesetzt, aus “sicherheitsgründen”. Mit dem war die datensammelei offenbar nicht möglich, also musste er weg. Eine firma, die bezahlte geräte beim kunden vernichtet (egal wie alt), kann ich nicht mehr unterstützen.
  14. Rezension bezieht sich auf : Sonos CONNECT Musikstreaming über WLAN für herkömmliches Audio-Equipment + Play 1 WLAN-Speaker für Musikstreaming, weiß

    Lieferung prompt, gut verpackt, schnelle und einfache installation und integration in das schon vorhandene sonos-system. Im betrieb aber unangenehme knackser, hallefekte und Überlagerungen mit der vorhandenen sonos play 1 im nachbarraum. Nach vielem rumprobieren, hab ich aufgegeben, meine alte aber hochwertige hifi-anlage mit dem sonos-system zu koppeln und das gerät zurückgeschickt.
  15. Rezension bezieht sich auf : Sonos CONNECT Musikstreaming über WLAN für herkömmliches Audio-Equipment + Play 1 WLAN-Speaker für Musikstreaming, weiß

    Lieferung prompt, gut verpackt, schnelle und einfache installation und integration in das schon vorhandene sonos-system. Im betrieb aber unangenehme knackser, hallefekte und Überlagerungen mit der vorhandenen sonos play 1 im nachbarraum. Nach vielem rumprobieren, hab ich aufgegeben, meine alte aber hochwertige hifi-anlage mit dem sonos-system zu koppeln und das gerät zurückgeschickt.
    1. Habe im august 2015 einen connect hier bei amazon für 339 eur erworben. Nach runden 2 jahren und 5 monaten gibt das gerät jetzt leider kein lebenszeichen mehr von sich. Vermutlich ist das fest im gerät integrierte netzteil defekt, darauf deuten auch berichte anderer nutzer mit denselben symptomen hin, die ich im netz gefunden habe. Ich musste nun leidvoll feststellen, dass sonos nach ablauf der gewährleistung keine reparatur der geräte anbietet. Stattdessen wurde mir von sonos ein tausch des gerätes angeboten – zum preis von 280 eur. Da ich befürchte, dass mir mit dem ersatzgerät kurz nach ablauf der garantiezeit dasselbe passieren wird, habe ich das angebot abgelehnt. Das würde mir auf dauer dann doch etwas zu teuer werden. Bei der gelegenheit habe ich übrigens festgestellt, dass es inzwischen ähnliche systeme auch von anderen herstellern und zu deutlich günstigeren preisen gibt, z. Vielleicht ist es an der zeit, mal über einen systemwechsel nachzudenken. Zumindest ist es für mich der anlass, sich etwas eingehender mit dem gedanken zu befassen. Update märz 2018: sonos hat mir inzwischen doch noch ein kostenloses ersatzgerät bereitgestellt, nachdem ich mich erneut schriftlich an den service gewendet habe.
      1. Habe im august 2015 einen connect hier bei amazon für 339 eur erworben. Nach runden 2 jahren und 5 monaten gibt das gerät jetzt leider kein lebenszeichen mehr von sich. Vermutlich ist das fest im gerät integrierte netzteil defekt, darauf deuten auch berichte anderer nutzer mit denselben symptomen hin, die ich im netz gefunden habe. Ich musste nun leidvoll feststellen, dass sonos nach ablauf der gewährleistung keine reparatur der geräte anbietet. Stattdessen wurde mir von sonos ein tausch des gerätes angeboten – zum preis von 280 eur. Da ich befürchte, dass mir mit dem ersatzgerät kurz nach ablauf der garantiezeit dasselbe passieren wird, habe ich das angebot abgelehnt. Das würde mir auf dauer dann doch etwas zu teuer werden. Bei der gelegenheit habe ich übrigens festgestellt, dass es inzwischen ähnliche systeme auch von anderen herstellern und zu deutlich günstigeren preisen gibt, z. Vielleicht ist es an der zeit, mal über einen systemwechsel nachzudenken. Zumindest ist es für mich der anlass, sich etwas eingehender mit dem gedanken zu befassen. Update märz 2018: sonos hat mir inzwischen doch noch ein kostenloses ersatzgerät bereitgestellt, nachdem ich mich erneut schriftlich an den service gewendet habe.
  16. Rezension bezieht sich auf : Sonos CONNECT Musikstreaming über WLAN für herkömmliches Audio-Equipment + Play 1 WLAN-Speaker für Musikstreaming, weiß

    Als ich as system gekauft habe (2014) war es richtig gut. Das wurde zunehmend schlechter. Mittlerweile ist es das gegenteil: einfach nur schrott, ständig neue updates und immer wieder die spannung, wie lange/oft es funktioniert. Auch die apps und menues werden immer unübersichtlicher und umständlicher. Was nutzt mir ein system, das etwa zu 90% funktioniert?das ist richtig schade.
    1. Als ich as system gekauft habe (2014) war es richtig gut. Das wurde zunehmend schlechter. Mittlerweile ist es das gegenteil: einfach nur schrott, ständig neue updates und immer wieder die spannung, wie lange/oft es funktioniert. Auch die apps und menues werden immer unübersichtlicher und umständlicher. Was nutzt mir ein system, das etwa zu 90% funktioniert?das ist richtig schade.
      1. Ich verwende sonos connect um meine aktivboxen in meine sonos-infrastruktur einzubinden. Dafür verwende ich den toslink-anschluss. Läuft einwandfrei und absolut synchron zu allen anderen räumen. Die klangqualität könnte aber noch besser sein: schließe ich den cd-player an sonos connect an verliert der klang doch deutlich. Daher bleibt der cd-player direkt an der aktivbox und ich verzichte auf das streaming von cd in die anderen räume. Daher 4 wohlwollende sterne.
  17. Rezension bezieht sich auf : Sonos CONNECT Musikstreaming über WLAN für herkömmliches Audio-Equipment + Play 1 WLAN-Speaker für Musikstreaming, weiß

    Ich verwende sonos connect um meine aktivboxen in meine sonos-infrastruktur einzubinden. Dafür verwende ich den toslink-anschluss. Läuft einwandfrei und absolut synchron zu allen anderen räumen. Die klangqualität könnte aber noch besser sein: schließe ich den cd-player an sonos connect an verliert der klang doch deutlich. Daher bleibt der cd-player direkt an der aktivbox und ich verzichte auf das streaming von cd in die anderen räume. Daher 4 wohlwollende sterne.
    1. Seit 2012 bei mir im betrieb. Einfach per app zu bedienen. Perfekt für meinen stereo verstärker. Stromverbrauch kann man per steckdosenleiste mit schalter begrenzen.
      1. Seit 2012 bei mir im betrieb. Einfach per app zu bedienen. Perfekt für meinen stereo verstärker. Stromverbrauch kann man per steckdosenleiste mit schalter begrenzen.
  18. Rezension bezieht sich auf : Sonos CONNECT Musikstreaming über WLAN für herkömmliches Audio-Equipment + Play 1 WLAN-Speaker für Musikstreaming, weiß

    Nach stundenlanger einstellung in der sonos app habe ich aufgegeben. Ich wollte den sonos zum streamen von musik nutzen und musste feststellen das die app es nicht schafft eine verbindung mit meiner wd cloud herzustellen. Nach eingabe des pfads und benutzernamen wird nichtmals angezeigt ob alles richtig oder falsch eingegeben wurde. Hier sollte sonos das einfacher gestalten.
  19. Rezension bezieht sich auf : Sonos CONNECT Musikstreaming über WLAN für herkömmliches Audio-Equipment + Play 1 WLAN-Speaker für Musikstreaming, weiß

    Nach stundenlanger einstellung in der sonos app habe ich aufgegeben. Ich wollte den sonos zum streamen von musik nutzen und musste feststellen das die app es nicht schafft eine verbindung mit meiner wd cloud herzustellen. Nach eingabe des pfads und benutzernamen wird nichtmals angezeigt ob alles richtig oder falsch eingegeben wurde. Hier sollte sonos das einfacher gestalten.
  20. Rezension bezieht sich auf : Sonos CONNECT Musikstreaming über WLAN für herkömmliches Audio-Equipment + Play 1 WLAN-Speaker für Musikstreaming, weiß

    Ich hatte mir den connect zugelegt, um meine mini-anlage daran anzuschließen, um die musik von der anlage an die im haus verteilten sonos-boxen zu verteilen. Letztlich hätte es bei der denon rcd-m39dab nur funktioniert, die anlage über den kopfhöreranschluß an den connect anzuschließen. Blöd ist nur, dass dann die angeschlossenen denon-boxen abgeschaltet werdenfür das, was ich vorhatte, hätte meine anlage einen line-out oder aux-out-anschluß gebraucht, was sie aber wie die meisten anderen mini-anlagen nicht hat. Als audio-technik-freak wäre das einem vielleicht vorher klar gewesen. Von daher ist die aussage von sonos “schließe jedes beliebige gerät an” mit vorsicht zu genießen. Einzige alternative: ich hätte den sonos connect-amp gebraucht; an dem hätte ich dann die denon-boxen angeschlossen und die anlage dann per kopfhörerausgang am connect-amp angeschlossen (oder wie auch immer). Nur, der war mir für über 500 Öcken trotz cyber monday zu teuer, denn für das geld krieg ich eine neue kleine anlage (klar, kein soundmonster), die multiroom dann aber auch ohne einen connect oder sowas kann. Letztlich hab ich alles (connect und play1) zurückgeschickt und bin jetzt bei yamaha mit musiccast gelandet.
  21. Rezension bezieht sich auf : Sonos CONNECT Musikstreaming über WLAN für herkömmliches Audio-Equipment + Play 1 WLAN-Speaker für Musikstreaming, weiß

    Ich hatte mir den connect zugelegt, um meine mini-anlage daran anzuschließen, um die musik von der anlage an die im haus verteilten sonos-boxen zu verteilen. Letztlich hätte es bei der denon rcd-m39dab nur funktioniert, die anlage über den kopfhöreranschluß an den connect anzuschließen. Blöd ist nur, dass dann die angeschlossenen denon-boxen abgeschaltet werdenfür das, was ich vorhatte, hätte meine anlage einen line-out oder aux-out-anschluß gebraucht, was sie aber wie die meisten anderen mini-anlagen nicht hat. Als audio-technik-freak wäre das einem vielleicht vorher klar gewesen. Von daher ist die aussage von sonos “schließe jedes beliebige gerät an” mit vorsicht zu genießen. Einzige alternative: ich hätte den sonos connect-amp gebraucht; an dem hätte ich dann die denon-boxen angeschlossen und die anlage dann per kopfhörerausgang am connect-amp angeschlossen (oder wie auch immer). Nur, der war mir für über 500 Öcken trotz cyber monday zu teuer, denn für das geld krieg ich eine neue kleine anlage (klar, kein soundmonster), die multiroom dann aber auch ohne einen connect oder sowas kann. Letztlich hab ich alles (connect und play1) zurückgeschickt und bin jetzt bei yamaha mit musiccast gelandet.
    1. Ich setze das sonos system seit 5 jahren ein. Im wohnzimmer nutze ich ein 5. 1-soundsystem (dsp-receiver yamaha rx-v781). Die tonausgsbe erfolgt hier verzögert; d. Bei toneinspeisung über sonos hängt das 5. 1-system „hinterher“ – die mit sonos-lautsprechern bestückten räume spielen „früher“. Die dsp-bedingte verzögerung läßt sich über sonos-parameter nicht korrigieren. Als technische krücke wird die einspeisung per analogem signal empfohlen plus „natural sound“ /direkt-schaltung unter umgehung des dsp-prozessors. Idee allerdings ad absurdum. Der connect ist also nur geeignet in verbindung mit „alten“ hif anlagen. Hier funktioniert es in beiden richtungen problemlos. Die aussage auf der sonos homepage ist vollmundig und suggeriert kompatibilität, die so nicht gegeben ist:„verwandle dein hifi-equipment in ein wireless-streaming-system. Mit dem sonos connect oder connect:amp machst du bestehende lautsprecher, stereoanlagen und heimkino-systeme zu vollwertigen und leicht zu bedienenden streaming-systemen.
  22. Rezension bezieht sich auf : Sonos CONNECT Musikstreaming über WLAN für herkömmliches Audio-Equipment + Play 1 WLAN-Speaker für Musikstreaming, weiß

    Ich setze das sonos system seit 5 jahren ein. Im wohnzimmer nutze ich ein 5. 1-soundsystem (dsp-receiver yamaha rx-v781). Die tonausgsbe erfolgt hier verzögert; d. Bei toneinspeisung über sonos hängt das 5. 1-system „hinterher“ – die mit sonos-lautsprechern bestückten räume spielen „früher“. Die dsp-bedingte verzögerung läßt sich über sonos-parameter nicht korrigieren. Als technische krücke wird die einspeisung per analogem signal empfohlen plus „natural sound“ /direkt-schaltung unter umgehung des dsp-prozessors. Idee allerdings ad absurdum. Der connect ist also nur geeignet in verbindung mit „alten“ hif anlagen. Hier funktioniert es in beiden richtungen problemlos. Die aussage auf der sonos homepage ist vollmundig und suggeriert kompatibilität, die so nicht gegeben ist:„verwandle dein hifi-equipment in ein wireless-streaming-system. Mit dem sonos connect oder connect:amp machst du bestehende lautsprecher, stereoanlagen und heimkino-systeme zu vollwertigen und leicht zu bedienenden streaming-systemen.
  23. Rezension bezieht sich auf : Sonos CONNECT Musikstreaming über WLAN für herkömmliches Audio-Equipment + Play 1 WLAN-Speaker für Musikstreaming, weiß

    Ich habe länger überlegt ob sich die investition für eine ältere anlage bezahlt macht. Aber das teil ist jeden cent wert. Die installation ist wirklich denkbar einfach. Für jeden der nicht basteln will kann ich das produkt nur empfehlen. Klang / bedienung ist sehr gut. Die app funktioniert ebenfalls einwandfrei.
    1. Ich habe länger überlegt ob sich die investition für eine ältere anlage bezahlt macht. Aber das teil ist jeden cent wert. Die installation ist wirklich denkbar einfach. Für jeden der nicht basteln will kann ich das produkt nur empfehlen. Klang / bedienung ist sehr gut. Die app funktioniert ebenfalls einwandfrei.
      1. Habe meinen über 30 jahre alten stereo verstärker damit eingebunden, 1a schaltet auch automatisch um wenn die quelle z. Jetzt vom tv kommt, preis ist halt schon ein wenig höher aber 100% wert,.

Comments are closed.